Schlag hobel g n realisiert über die familienzulagen

Posted by admin - Februar 2, 2015

Die gesundheitsministerin Marisol Touraine. AFP PHOTO / LIONEL BONAVENTURE

Die regierung hat beschlossen, sparen auf familienleistungen. Marisol Touraine, minister für gesundheit und soziales, und Christian Eckert, staatssekretär für budget, haben bestätigt, montag, 29 september, dass mehrere leistungen würden erleiden eine große schlag hobel im rahmen des entwurfs des haushaltsplans der sozialversicherung für das jahr 2015.

Das gesetz zur finanzierung der sozialversicherung (PLFSS), offiziell vorgestellt montag, sieht etwa 700 millionen euro einsparen-zweig der familie. Verschiedene leistungen werden gekürzt werden. Diese maßnahmen sollen geprüft werden ab oktober vom Parlament und können deshalb geändert werden, vor deren inkrafttreten, in der regel dem 1. januar 2015.

  • Rückgang der hilfen bei der kinderbetreuung

Das add -, mode -, baby – / (CMG) erfolgt durch die familienausgleichskassen, um zu helfen, die eltern beschäftigen, ein kindermädchen zu hause oder von einer tagesmutter wird, reduziert werden, um die 20 % reichsten familien. Derzeit ist diese hilfe reicht von 87,19 eur 460,93 euro pro monat, je nach einkommen und anzahl der im haushalt lebenden kinder. Die regierung will ein neues lager für die reicheren familien, eine maßnahme, die geht zu einer abnahme dieser hilfe für die betroffenen familien.

  • Freigabe des elternurlaubs

Die regierung wird verlängert den anteil der elternzeit treffen muss, ein vater. Dieser urlaub, bezahlte zwischen 145,63 € und 390,52 euro pro monat, ist für die eltern, die festlegung ihrer tätigkeit, um sich um ihre kinder kümmern. Die maximale laufzeit beträgt drei jahre ab dem zweiten kind zu verteilen, zwischen vater und mutter.

Ein gesetz in kraft tritt, anfang august verlangt von den vätern nehmen mindestens sechs monaten auf drei jahre. Das minimum sollte erhöht werden, auch wenn die regierung nicht genau noch nicht, wie viel. Diese maßnahme soll die steigerung der erwerbstätigkeit von frauen, können auch geld zu sparen. Die regierung ist der ansicht, dass die männer nehmen nicht den gesamten urlaub, von denen sie profitieren können.

  • Senkung der prämie bei der geburt

– prämie 923,08 euro gezahlt, im siebten monat der schwangerschaft in den meisten familien, mit ausnahme derjenigen über 46 888 euro jährlichen einnahmen für das erste kind, dann verringert sich auf 308 euro, ab dem zweiten kind. Die regierung ist der auffassung, dass die kosten der ausstattung sind schwächer, um platz für ein zweites kind wie für die erste. Dies wird sich lösen 250 millionen euro einsparen ab 2015. Übrigens, der freundliche junge kind (PAJE) wird nicht mehr gezahlt wird erst ab dem monat nach der geburt, und nicht ab dem ersten monat.

  • Reduzierung der zuschlag für das alter der familienzulagen

Derzeit einen aufschlag von 64,67 euro gezahlt wird, über die familienzulagen, wenn ein kind, das im alter von 14 jahren. Das alter für den bezug wird angehoben werden-bis 16-jährige. Wie die anderen auch, diese maßnahme gilt, dass für die künftigen begünstigten.

  • Kein gel allgemeinen zuweisungen

Die regierung hat jedoch darauf verzichtet, frieren sie alle familienleistungen im jahr 2015, als es ursprünglich geplant. Aufgrund der sehr niedrige inflation, diese maßnahme sehr kritisiert von der linke flügel der SP hätte sowieso nicht gemeldet große sache.

  • einsparungen auf die gesundheit

zusätzlich zu den einsparungen der bereich "familie", "Frau" Touraine und Herr Eckert haben einen plan vorgelegt einsparungen von 3,2 milliarden auf den bereich der krankenversicherung. Dieser plan wird damit, wie erwartet, zu begrenzen 2,1 % der anstieg der gesundheitsausgaben im jahr 2015. Frau Touraine es geschafft hat, dass keine zusätzliche einsparung nicht von ihm verlangt wird, im gegensatz zu dem, was gefordert Bercy.

Die regierung will zur stärkung der kontrolle der vorschriften und die senkung der kosten bestimmter medikamente sehr teuer ist, wie die Sovaldi, eine neue behandlung gegen hepatitis C. Es zählt auch die förderung der entwicklung der ambulanten operationen in den krankenhäusern für die verkürzung der dauer des aufenthaltes der patienten. Frau Touraine sieht hingegen keine wirtschaft, die über die erstattungen der patienten, die gemäß der politischen linie festgelegt, die von der linken seit mai 2012.

Lesen sie auch : Die regierung greift den exorbitanten kosten ein innovatives medikament gegen hepatitis C

Allerdings eine reform vorgesehen ist, um « gerechteren das sterbegeld » – eine maßnahme, von denen erwartet wird eine einsparung von 160 millionen euro. Das sterbegeld gezahlt, die in der nähe von krankenversicherungen, die beim tod eines mitarbeiters, ist bisher festgesetzt einkommen bezog der verstorbene versicherte. Ab 2015 wird der verweis auf den gehalt des verstorbenen wird ersetzt durch ein pauschalbetrag festgelegt, bezieht sich SMIC. Für arbeitnehmer, deren einkommen mehr als den gesetzlichen MINDESTLOHN, der betrag niedriger sein wird. Für arbeitnehmer, die teilzeit oder arbeitslos sind, wird der betrag höher ist.

  • Eine begrenzte reduktion des defizits

Am ende der gesamtheit dieser maßnahmen dürfte sich verringern, ein wenig mehr als zwei milliarden-loch-Sicherheit im jahr 2015. Das defizit des allgemeinen und des solidaritätsfonds alter, die nicht reduziert 2014 wegen der krise, dürfte von 15,4 milliarden von 13,2 mrd. Eine reduzierung weit weniger ehrgeizig als geplant, hatte die regierung rechnete mit einem defizit von 9,8 milliarden im jahr 2015 in der finance act von nachtragshaushalt verabschiedet, das in diesem sommer.

Lesen sie auch : Das defizit 2014 der sozialen Sicherheit größer sein wird als erwartet

« Wir haben uns entschieden haben, vorsichtige prognose, besser zwei milliarden rabatt mit der ernsthafte hypothesen, dass nicht zu den zielen. Haben wir berücksichtigt, das wirtschaftliche umfeld verschlechtert », rechtfertigt man im ministerium der sozialen angelegenheiten, wo man erinnert daran, dass das wachstum dürfte weit geringer als für 2015 vorgesehen. Dies vermindert die mechanisch die ressourcen der sozialen Sicherheit.

Tweets von @jbchastand

In:
No Comments yet, be the first to reply

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.