Patrice Papet, HRD Frankreich…

Posted by admin - Februar 3, 2015

Patrice Papet, geschäftsführer der organisation, personal-und projekt-geschäft von France Télévisions.

Der bericht Vacquin, dass Die Welt einsehen konnte, zeichnet ein porträt sozialen ziemlich dunkel ihres unternehmens. Teilen sie ihre schlussfolgerungen ?

es ist zwar nicht selbstgefällig. Die richtung, wie die gewerkschaften, nicht einverstanden ist, mit all seinen feststellungen. Aber wir kommen Henri Vacquin auf dem allgemeinen sinn und ich teile die analyse, wonach das unternehmen litt unter einer reform für politische zwecke und ohne vorbereitung.

Lesen sie auch : France Télévisions, le grand corps malade

Das management-team, zu dem sie gehören, ist teil buchhalter dieser reform…

Wir ankamen, [2010] nach einer entscheidung, die getroffen wurde, ohne uns. Wir übernommen haben, indem sie dieses business-projekt einzigartig. Aber alle diese fronten gleichzeitig geöffnet haben uns nicht möglich, die einfache aufgabe, insbesondere in der personalabteilung. Es war dann eine 2 CV, die man geladen hat, als ein schweres gewicht von dreißig tonnen.

Der bericht nicht erspart, die geschäftsführung der firma ist…

Ich finde es hart auf diesen punkt. Die manager leiden nicht stillstand, sondern eher ein « stop and go » – permanente, wie in all diesen großen unternehmen, die will man neu zu erfinden, die alle fünf jahre. Hat die kraft, den willen sind laminiert.

dass jede änderung nicht möglich ?

Nein. Der bericht betont übrigens, dass viele dinge wurden gemacht. Heute muss man jetzt sagen, wo man hin will.

Was wollen euch an dieser arbeit, hat er einmal zurückgegeben wurde im unternehmen ?

Er empfehlungen, von denen wir uns inspirieren. Zunächst wird sich bemühen, besser zu erklären, die gründe und den zweck der veränderungen, die das unternehmen durchläuft. Dann öffnen wir die arbeit im management. Dies wird ihm rahmenbedingungen, größere autonomie der manager zu starten bildungsplan außergewöhnlich. Arbeiten wir auch eine bessere verteilung der lasten arbeit.

Schließlich werden wir arbeiten, die zukunft der berufe, in denen die menschen sind besorgt, wie die betreiber aufnahme und ton, oder auf die journalisten, reporter bilder, für den gibt es die problematik der körperlichen am ende seiner karriere. Dies wird durch eine vorausschauende planung der arbeitsplätze und der kompetenzen.

außerdem empfiehlt Der bericht eine verbesserung des sozialen dialogs und…

Man kann in der tat, dinge zu tun, zu gehen, um ein klima entsteht. Die gewerkschaften wurden sehr belastet durch die verhandlungen im zusammenhang mit der zusammenführung und der plan der freiwilligen ausreise im gange, gab es spannungen. Ich glaube, man kann aus der sie mit ein wenig gutem willen und erneuern unsere methoden, z. b. mit mehr als der austausch von informationen, ohne dass sie sofort in die aushandlung oder den bericht kraft.

In:
No Comments yet, be the first to reply

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.