Notunterkünften für obdachlose…

Posted by admin - Januar 14, 2015

A Paris vor ein zentrum der umsiedlung dringend für OBDACHLOSE.

Die dreißig mitarbeiter von toulouse, erfüllen die « 115 », die nummer nationale notrufnummer für die obdachlosen, symbolisch beendet die arbeit für zwei stunden montag, 8. dezember. Sie protestieren gegen die « elenden » von stellen, die sie zu bieten haben, den menschen auf der straße : « wozu dient betreiben eine plattform, telefon, wenn es für eine zurückweisung, in 95 fällen auf 100 mangels platz ? », ärgert sich Sylvie Fernandez, sozialpädagogin im dienst des 115 lokalen. « Die abteilung verfügt über 2 000 plätze, während er sollte, 500 oder 600. Werden jeden tag vor der not, ohne darauf reagieren zu können, ist verzweifelt », sagt die erzieherin.

Am 2. dezember, eine großmutter ist tot in seinem auto, er wohnte mit seinen kindern und enkeln, während diese familie forderte eine unterkunft, die jeden tag seit sechs monaten, berichteten die streikenden. Ihr einsatz wurde nicht nutzlos. Dienstag, 9. dezember, hat die präfektur hat angekündigt, den vertretern des kollektiven vierzehn vereine der eröffnung 40 neue plätze für frauen und familien, die bis in den mai. « Es ist ein versuch, erkennt Jean-LouisThenail, vertreter der nationalen Föderation der verbände im home-und sozialen wiedereingliederung (Fnars) Midi-Pyrénées, aber das entschädigt nicht für die verzögerung von unserer abteilung. » Das kollektiv fordert eine neue veranstaltung am 12. dezember mit einer einzahlung von matratzen vor der präfektur.

Lesen sie auch : A Toulouse, eine schlägerei wirft die frage nach der umsiedlung

Alles in sich vereint, Toulouse, wie anderswo, für die verstopfen das französische modell von notunterkünften, die berühmte SAMU sozialen einrichtung in Paris im jahre 1993 durch den arzt Xavier Emmanuelli, und streckte sich auf das gesamte hoheitsgebiet 1997. Es gibt die wirtschaftskrise, natürlich, erhöht die unsicherheit und die zahl der abschiebungen, aber auch migranten, die asyl beantragen, in zunehmender anzahl und deren besucherzentren sind gesättigt. Muss es auch, sich mit dem mangel an sozialwohnungen und sehr sozialen freisetzen würden, plätze in heimen und sozialen wiedereingliederung. Die mittel sind zwar mit einem anstieg von 5 % in diesem jahr, sie sind unzureichend gegen einen antrag, der explodiert.

In seinem porträt sozialen Frankreich im november veröffentlicht, Insee, welcher auf 112 000, die zahl der personen ohne festen wohnsitz (d. h. ohne unterkunft persönlich, aber nicht ohne decke), davon 31 000 kinder. Das entspricht einem anstieg zwischen 2001 und 2012 von 44 % auf das ganze gebiet, aber von 84% ist die einzige großraum paris.

Lesen sie auch : Die ausweisung einer frau von 98 jahren und seiner tochter von 64 jahren in Nizza ein skandal

In Lille, in der nähe von 400 menschen auf der straße gefragt unterschlupf zu finden, jeden tag, auf der warteliste. Sie sind 500 bis Lyon, 100 Bordeaux und 200 in Val-d ‚ Oise, die belegen, dass der neue stadtnahe lage sind inzwischen betroffen. In Paris, die situation ist kritisch : 115 erhält durchschnittlich 5 000 bis 6 000 anrufe pro tag – mit gipfeln bis 18 000. Es reagiert nur auf 1 300 personen und bietet eine lösung, die sich nur 700 antragsteller, noch mit den plätzen sagen winter eröffnet werden, die katastrophe in einigen fitness-studios.

Der wachsenden anteil von familien mit kindern – fast 40% aller antragsteller 2013 – ist beunruhigend. Die 115 von Paris beherbergt das hotel mit 29 ‚ 000 personen in der familie, im jahr 2013, obwohl sie es nicht waren, dass 4 000 im jahr 2004. Es kostet allein mit der abteilung von Paris, 170 millionen euro pro jahr für übernachtungen in hotels, auf grund von 17 euro pro nacht und pro person, und 1,3 milliarden euro auf nationaler ebene.

« appellieren Wir an kreditinstitute mehr und mehr entfernt von Paris und vermittler, buchen, zimmer, erklärt Erwan Le Méner, soziologe an der sternwarte SAMU social Paris. Ohne gewährleisten die geringste soziale begleitung noch, vor allem, ermöglichen den familien, sich einfügen, irgendwo, den schulbesuch ihrer kinder, sich selbst zu heilen, zu planen und organisieren ihr leben… »

« Begrenzung der inanspruchnahme von hotels »

« Wir haben geerbt-park unterkünfte für singles, völlig ungeeignet für familien, fest, Florent Guéguen, generaldirektor der nationalen Föderation der verbände im home-und sozialen wiedereingliederung. Jeden tag ab 10 uhr morgens, alle plätze vergeben sind. Die behörden scheinen wenig interesse an der umsetzung einer echten politik, aus der not-und instabilität, die die anforderungen für familien. »

Herr Guéguen, es muss « begrenzung der inanspruchnahme von hotels, mobilisieren die wohnungen des parks sozialen und inanspruchnahme von privaten vermietern, mit der mietverträge gesichert ».

Es muss auch der bau der unterkunft sehr sozial und rechenzentren geeignet, aber für solche einsätze stoßen manchmal auf den widerstand der bürgermeister. So ein projekt für den bau von unterkünften in Limeil-Brévannes (Val-de-Marne) 82 plätze, die für familien, abgeschlossen und finanziert hat seine baugenehmigung und seine kredite und konterkariert wird von Françoise Lecoufle, bürgermeister (UMP) gewählt. märz : « Es ist wahr, ich tue alles, um zu verhindern, dass diese konstruktion gewünschte mein vorgänger, argumentiert er, denn, obwohl ich sieben klassen in diesem jahr ich habe keine plätze in den schulen für die kinder dieser familien. Die bevölkerung ist stark gestiegen und wir haben bereits 30 % sozialwohnungen. »

Lesen sie auch : A Marseille, eine karte gesundheit für SDF macht polemik

In:
No Comments yet, be the first to reply

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.