Journalisten, stars… und mythomanes

Posted by admin - Februar 26, 2015

Um ausgeschmückt seiner vergangenheit als reporter, Brian Williams wurde zu fuß von NBC. Affabuler teuer… außer für die star Fox-News-Bill O ‚ Reilly, doch ertappt übertreibung.

Dem moderator der nachrichtensendung am abend von dem amerikanischen sender NBC, Brian Williams.

Die erweiterung der speicher den test der zeit ist ein phänomen, das menschliche recht gut bekannt. Je mehr jahre vergehen, desto mehr abstand verschwimmen. Man überzeugt sich selbst zum beispiel, wenn sie sich nicht wieder in einen helikopter berührt durch schüsse über den Irak, war es in der tat eingebettet in einem anderen luftfahrzeug, weit weg von diesem kriegsschauplatz. Um der versuchung nachgegeben von aus-karriere doch gut gefüllt und wurden von der patrouille gestellt zeugen von der invasion im irak 2003, der moderator von NBC Brian Williams, 55 jahre, sammelte am 10 februar eine entlassung von sechs monaten ohne bezahlung, könnte auch verwandeln sich in feinen entlassung schließt.

Lesen sie auch : Brian Williams, moderator mit der us-fernsehen, suspendiert sechs monate

Neun tage später, eine andere figur aus der us-fernsehen war unterliegt wiederum eine wiedergabe peinliche vergangenheit : Bill O ‚ Reilly, 65 -, kopf-gondel der kette konservativen Fox News, die bringt jeden abend fast sechs mal mehr zuschauer, dass der star Anderson Cooper von CNN. Der moderator des « O ‚ Reilly Factor », show, wo die gäste dienen punktuell zu machen geltend, hat oft bezieht sich durch die in der vergangenheit ihren dienst junger journalist in « kriegsgebieten », insbesondere bei der Falkland-krieg zwischen Argentinien und großbritannien, 1982.

das gesetz Der ausdehnung

es steckt viel mehr in der nähe, zwei journalisten, Mother Jones, magazine liberale (im sinne anglo-saxon), haben sich relativiert seine heldentaten. In der tat-feld-krieg, die « embedded-journalismus » von Bill O ‚ Reilly war begrenzt, in der zeit, in der versicherungsschutz einer veranstaltung ein wenig unruhig, Buenos Aires mehr als tausend seemeilen (1 852 km) von den Falkland-inseln. Das gesetz der ausdehnung scheint auch auswirkungen auf den erinnerungen von reportagen in el Salvador und in nordirland.

Salvador, Falkland-krieg, nordirland... In seiner show auf Fox News, Bill O' Reilly beschwört in seinen früheren heldentaten. Ihre echtheit ist heute in frage gestellt, aber die kette verteidigt seinen moderator mordicus.

in der Regel, wenn eine persönlichkeit der größenordnung der moderator von Fox News findet sich in dieser situation ein eilverfahren ist eingeschaltet. Sie sieht die präsentation der entschuldigung plattformen möglich, die mit den überlegungen in bezug auf alle diejenigen, die arbeiten konnten, fühlen sich beleidigt durch die vereinbarungen mit der wahrheit und dem respekt gegenüber denjenigen, die sich wirklich sich auf den schlachtfeldern um dem vaterland zu dienen, und alles, was sich daraus ergibt.

Nicht für Bill O ‚ Reilly. Der bestseller-autor, der gräbt, in regelmäßigen abständen die furche, literatur, insbesondere träger, bios große vermissten (Killing Jesus Killing Lincoln, Killing Patton, Killing Kennedy…), ein anderes verfahren sei, so kopiert, wie es aussehen wird wie dies bei einigen banken in zeiten der finanzkrise : das « too-big-to-fail » (zu groß, um zu fallen), besonders geeignet für eine persönlichkeit, « bigger than life » (oberhalb des gemeinen) nach seinen zahlreichen fans.

Der sitzung des « O ‚ Reilly Factor » stieg

ein angriff ? Es riposte ! « Und zielt darauf ab, die halsader », wie bereits die kritische medien der Washington Post, Paul Farhi. Der behandelnde von der verachtung und beleidigung seinen hin. Die offensive, da gestartet von journalisten, die liberalen, Bill O ‚ Reilly, die sich verkündet, unabhängig, sondern ist vor allem gegenüber dem lager der demokraten, in der tat der kern der debatte, was es ermöglicht, weg von den tatsachen, insbesondere seine behauptung, dass die in frage stehenden veranstaltung war geprägt von vielen toten, von denen aber niemand erinnert sich an.

im Gegensatz zu der sender NBC, inszeniert ein fallenlassen von text in guter und gehöriger form von Brian Williams, Fox News reihe wie ein mann hinter dem gelästert, beginnend mit seiner präsident Roger Flügel. Im universum sehr polarisiert der us-politik, die sich natürlich auf den medien-eine meinung, wie Fox News, der angriff gegen Bill O ‚ Reilly kann nicht sein, dass ein gefecht weiteren kulturellen krieg, mehr breit.

Wie entschlüsselt Jay Rosen, professor für journalismus an der universität von New York, in der New York Times : « Fox News ist die quelle von informationen für diejenigen, die nicht glauben, der rest in anderen medien zu. » Und es funktioniert ! Seit der veröffentlichung des artikels, der in der mündlichen verhandlung vom « O ‚ Reilly Factor » hat sich erhöht. Der moderator sollte danken Mother Jones.

In:
No Comments yet, be the first to reply

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.