HVE 2015 : Muss es unbedingt eine…

Posted by admin - April 6, 2015

Fassade des lycée Henri IV in Paris.

Stress, konkurrenz, harte arbeit : muss es wagen oder nicht das abenteuer in die vorbereitungsklasse an hochschulen (CPGE), diese spezielle ausbildungsgänge, die nach wie vor der königsweg zur integration dann die Normale sup, Polytechnikum, mittel-oder noch MEZ ? Stellt sich die frage stellt sich in der stunde der formulierung ihrer wünsche orientatin post-fach auf der plattform HVE. In großen betrieben, deren studiengänge, die sich über drei jahre, vier schüler ingenieure auf fünf, und zwei schüler management auf drei stammen von einer CPGE, nach der Konferenz der " grandes ecoles (CGE).

« Die kandidaten hätten unrecht, das die angst vor betreten der klasse vorbereitung, sorgt für Francis Jouanjean, ceo der CGE. Die besten klassen vorbereitung sind sehr anspruchsvoll, aber das bild sollte nicht umgesetzt werden. Es ist nicht erforderlich, dass brillantissime um hier erfolg zu haben, müssen sie in der regel und nicht die verknüpfung zu social-mit seiner natürlichen umgebung. »

Für François Cansell, präsident der Cdefi (Konferenz der direktoren der schulen französischen ingenieure), der studiengang traditionelle rest « auch sehr sinnvoll, denn es gibt schulungen, wo man viel mathematik », was die vorbereitungsklassen sind der beste weg, sich zu bilden.

« Jahr " gateway »

Aber sie ist nicht die einzige. « Alles hängt von dem profil der studierenden", erklärt Patrice Cartraud, direktor der ausbildung an der Ecole centrale de Nantes. Tragen druck und charakter sehr elitäre der vorbereitungsklassen ist nicht für jedermann. Es ist legitim, zu denken, dass einige schüler in der sehr schwierigen situation in vorbereitungsklassen hätten es jedoch gelungen, die integration unserer schulen durch die parallele wege für die zulassung als die vorgeschlagene nach einer hochschulausbildung. »

Bewusst zu diversifizieren das profil der studierenden, die große schulen von ingenieuren oder handel bieten pfade durch den akademiker – in der regel eine auswahl auf ordner und dann der mündliche, denen es nicht wagen, sich immer zu starten… So für absolventen lizenzen wissenschaftler, die den wettbewerb gemeinsam mit den fünf schulen zentralen bietet 115 plätze, aber die anzahl der teilnehmer kennt lager : 220 2014, davon 140 wurden als zulässig erachteten nach der prüfung ihrer bewerbungsunterlagen, und 80 erlaubt. Schließlich, 40 haben sich dafür entschieden, diese schulen.

Lesen sie auch : Polytechnische gewählt hat, zu diversifizieren und seine einstellung

das gleiche gilt für die absolventen der technologiebranchen, dass die hochschulen auch suchen. « Wir sind gerade über ein jahr gateway-DUT, so Patrice Cartraud. In der tat, die besten schüler MUSSTE, sind nicht unbedingt vorbereitungsjahr ATS [anpassung für techniker, eine klasse vorbereitung spezialisiert für absolventen technologiebranchen], denn sie sind direkt in der universität als der universität der technologie de Compiègne, oder in den INSA [nationalen institute für angewandte wissenschaften]. Doch wir wollen mehr studierende aus den technologiebranchen. [2014], das wir reserviert hatten fünfzehn plätze für ATS, aber hatten eingestellt, nur acht studenten. »

gateways direkte zulassung kommt der harmonisierung der europäischen und internationalen rund um den master 2 (bac + 5). Sie fördert den aufstieg der integrierten studiengänge in fünf jahren. Im jahr 2005, wenn fast die hälfte der schülerinnen und schüler ingenieure (46 %) kamen von einer vorbereitung externen, nur 20 % gefolgt und hatten eine interne vorbereitung, nach der Cdefi. Zehn jahre später, die studenten aus den klassen vorbereitung bilden mit mehr als 39 % der beschäftigten der technischen hochschulen und die zugelassen nach-fach erreichen 28 %.

« Pädagogik vom projekt »

Für François Cansell, der trend ist« schwer und regelmäßige », so dass« die kurven neigen, sich kreuzen » zwischen prépas externe und integrierte studiengänge. Der Verband Gay-Lussac von 19 schulen chemie hat eine klasse erstellt vorbereitende integrierte gemeinsam ist diesen schulen.« Wie INSA und universitäten, technologie, ziel ist der start nach dem abitur die ausbildung zum ingenieur und nicht noch in einer phase, selektive durch die mathematik », sagt er.

In dieser logik, eine neue ausbildung excellence ist jetzt vorgeschlagenen zehn-neun universitäten : studiengang master in engineering, netzwerk-Abbildung (ausbildung in der technik von universitäten, forschungseinrichtungen), ausgezeichnet mit dem gütesiegel « exzellenz-Initiativen ausbildung, innovative ».

es Bilden sich absolventinnen und-absolventen « ingenieur-experte », der route – selektive und deren studiengebühren jährlichen belaufen sich auf € 600, – umfasst praktika in den laboren und einer fortschreitenden professionalisierung.

« So, schüler zwei jahre nicht im kino zu lösen, nur situationen, in denen die ergebnisse sind bereits bekannt, aber sie arbeiten und mehrere auf offene fragen, von denen man nicht weiss die lösung : diese pädagogik pro projekt bereitet sie besser auf die berufswelt", erklärt François Germinet, präsident der université de Cergy-Pontoise. Die partner-unternehmen machen uns wieder, was sie wollen, absolventen von business schools und ingenieure, denn sie kennen dieses "produkt", sondern auch, dass sie möchten, eine diversifizierung der profile und rekrutieren 15% bis 20% der jungen menschen, die einen anderen ansatz, um die probleme und der allgemeinheit. »

lesen sie auch unsere artikel HVE 2015 : was tun nach dem abitur ?

In:
No Comments yet, be the first to reply

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.