Die regierung betreut die zukunft…

Posted by admin - Februar 9, 2015

Beim tag der offenen tür am sitz von France Télévisions, in Paris, im september 2012.

Der Staat fordert, sich in den prozess der wahl des nächsten präsidenten von France Télévisions, voraussichtlich am 22. mai : die ministerinnen und minister, Fleur Pellerin, Emmanuel Macron, Michel Sapin und Christian Eckert formuliert haben, am mittwoch, 4. märz, ihre version der aufgaben der öffentlichen unternehmen bis 2020, indem sie sich auf einen bericht im auftrag der ehemalige finanzvorstand von France Télévisions Marc Schwartz.

Für diese aufsichtsbehörden, handelt es sich wiegen in einem verfahren, das sich weitgehend betraut, den conseil supérieur de l ‚ audiovisuel (CSA), zuständig für den nachfolger zu bestimmen Rémy Pflimlin, die noch nicht gesagt hat, es wäre kandidaten. Aber es geht auch darum, für die minister zu kurz geschnitten vorwurf wiederkehrenden : der Staat dérouterait France Télévisions durch seine anordnungen widersprüchliche seine mangelnde konstanz und konsistenz.

Lesen sie auch : eu-Präsidentschaft von France Télévisions : das rätsel des CSA

Fleur Pellerin, minister für kultur und kommunikation, und seine kollegen von Bercy hören, so dass sie ihre verantwortung und bieten « vereinfachung und rationalisierung » die ziele des öffentlich-rechtlichen fernsehens, und drücken sie strategische entscheidungen zu drastischen, die möglicherweise auch auf die anzahl der kanäle terrestrisch öffentlichen derzeit fünf (France 2, France 3, France 4, France 5 und Frankreich O).

Die regierung ist sich auch dessen bewusst zu versöhnen, die das öffentlich-rechtliche fernsehen mit der gesamten gesellschaft, insbesondere im zusammenhang mit der nach- "Charlie Hebdo". Wenn die digitale entwicklung von France Télévisions signifikant war in den letzten jahren, das publikum von seinen ketten, antenne wird immer älter. Symbolisch, die minister schlagen zu ersetzen, das triptychon traditionellen « informieren ablenken » verstehen«, strahlt sie, beteiligen. »

Lesen sie auch : France Télévisions, le grand corps malade

  • Vorrangig die informationen

« Wir erwarten, dass der nächste präsident von France Télévisions vorschläge zur verbesserung der öffentlichen angebots information », sagte Fleur Pellerin in seiner rede am mittwoch. Für die ministerin, es handelt sich um förderung der debatte-und die « vielfalt » der worte, sondern vor allem das anbieten von informationen. In diesem bereich, der Staat aber denke nicht nur an der information kontinuierlich auf dem herrschen BFM-TV und i-Tele. Er wünscht sich, dass in verbindung gebracht werden, die die nationalen redaktionen – von France 2 und France 3 -, sondern auch lokale. Und dass es eine « enge zusammenarbeit » mit anderen unternehmen des öffentlich-rechtlichen rundfunks. Konkret kann man sich vorstellen, ein projekt von kette zur information der öffentlichkeit. In der linie des kanals zu 100% digital kündigte für september, der heutige direktor der informationen von France Télévisions, Thierry Thuillier, und die sich nourrirait insbesondere der informations-website chavez gesundheitszustand sei. Eine andere spur sein könnte, die arbeit, die langjährige senator PS David Assouline : reservieren Frankreich 3 zu informationen in allen seinen formen (und France 2 andere programme).

  • pflicht zur unterstützung der kreativität

Für den Staat, France Télévisions, muss auch eine führende rolle bei der schaffung französisch, beide mit neuen serien innovative, sondern auch das spiel besser zu ihrer wirtschaftlichen bedeutung : « France Télévisions muss eine politik entwickeln, kauf und investitionen, die hilft, besser zu strukturieren und professionalisierung im bereich der produktion, für die französischen programme strahlen auf den internationalen märkten », schreiben die minister in ihrer zusammenfassung.

Fleur Pellerin sieht, France Télévisions, hauptsponsor des französischen audiovisuellen werke, als speerspitze der reform der regelung für die förderung der « champions » fiktion der modernen französischen exportieren können. Im gegenzug sorgt der Staat, wie er dies weniger France Télévisions, lediglich auf die « zielgruppe » der programme : er muss akzeptieren, klar das recht zu scheitern», und « die öffentliche hand, wie France Télévisions, sollten sich für eine kultur des risikos und der kühnheit », schreiben die minister. Fehlt ein frommer wunsch, eine botschaft ist ehrgeizig.

  • Antworten auf die scheidung mit der jugend

« So, dass die Franzosen sprechen von France Télévisions, France Télévisions, muss mit ihnen reden », je nachdem, Fleur Pellerin. Vielfalt, jugend, « kultur der offenheit », « lernen "andersheit » : im rahmen der nach- "Charlie Hebdo", der Staat sagt, warten « verpflichtungen und konkrete ergebnisse zu erzielen ».

Die herausforderung, lobenswert, aber schwer zu erreichen, ist « näher France Télévisions der öffentlichkeit, die sich am weitesten heute der mainstream-medien ». Dazu wird die regierung vorstellen, das öffentlich-rechtliche fernsehen, deren kultur wäre umgewandelt: « – ansätze zusammenarbeit », « verknüpfung mit anderen organisationen » wie die « medien der nähe oder medien und bürger » . Und er wartet darauf, dass die unternehmen des öffentlich-rechtlichen rundfunks arbeiten « in einem raum der öffentlich-rechtlichen rundfunkanstalten in der jugend », von denen man versteht, dass es wahrscheinlich wäre, digitale, im nachgang zu den aktuellen bemühungen, Frankreich 4 oder ‚ ist und dazu dient, bieten eine alternative zu den bisherigen inhalte von YouTube, soziale netzwerke und antennen privaten.

  • sparen und den fall einer abschaffung der zeichenfolge

die finanziellen aspekte der Staat spielt karten auf den tisch : die ressourcen von France Télévisions werden « am besten stabil » und « wahrscheinlich (…) sinken », wegen der belastungen für die öffentlichen finanzen. Sollte es in folge wieder die werbung abend, entfernt unter Nicolas Sarkozy ? « Die bedingungen sind nicht erfüllt », entscheidet die regierung, indem sie die belange der privaten sender, betroffen von dem einbruch des werbemarktes. Der nächste präsident wird also einen fahrplan strenge : weitere "reformen" eingeleitet, die suche nach " synergien ", erstellen von l’" beweglichkeit "…

Aber die regierung geht noch weiter : "Der Staat der auffassung ist, dass die aufrechterhaltung fünf kanäle terrestrisch nicht möglich sein wird, in der wirtschaftlichen rahmenbedingungen in den nächsten fünf jahren, wenn der reformen von verwaltung ehrgeizige durchgeführt werden ", so der zusammenfassung. Last also, um der nächste präsident, der arbeit an der « kohärenz des tv-paket », und gegen die strukturen für schwere lasten : das regionale netzwerk von France 3, der produktionskette und das netzwerk in übersee. Der gebietsreform im unterricht, in dem die minister sich beziehen, wird als chance betrachtet, vereinfachen das netz der regionalen Frankreich 3.

France Télévisions : der Staat gelübde der vereinfachung

Seit der rückkehr von der linken an die macht im jahr 2012, der vorstand hat dem conseil supérieur de l ‚ audiovisuel (CSA) das vorrecht zu benennen, die bosse des öffentlich-rechtlichen rundfunks, darunter France Télévisions, wo die amtszeit von Rémy Pflimlin endet in diesem jahr.

Allerdings, kaum ein jahr nach der verabschiedung des gesetzes über die unabhängigkeit des öffentlich-rechtlichen rundfunks, der exekutive will zeigen, dass er zu ihm zurück und betreuen die strategischen stossrichtungen, was er nicht hatte, für die wahl von Mathieu Gallet der präsidentschaft von Radio France. Das risiko ist hinzuzufügen, sowie der komplexität und den eindruck zu erwecken, eine konkurrenz zwischen dem Staat und dem CSA, nahm eine zunehmende politische gewicht unter der leitung von Olivier Schrameck.

Der Staat doch hier gelübde der vereinfachung, dann ist es regelmäßig kritisiert, die vielfalt der ziele auferlegt France Télévisions und die umständliche steuerung, anstrengend für die richtungen der öffentlichen unternehmen. Die regierung will die reduzierung der anzahl der ziele der gruppe öffentlich und mit ihm wieder der autonomie, insbesondere durch seinen vorstand, auf die vorlage, z. b. die britische BBC. Es bietet endlich, dass er nicht wieder auf seine wahl. Eine lobenswerte absicht aber voraus kulturellen veränderungen wichtigsten bei allen beteiligten ministerien, abgeordneten, die führungskräfte und die gewerkschaften oder produzenten.

In:
No Comments yet, be the first to reply

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.