Die neue politik der EZB, einen schuss p e im wasser ?

Posted by admin - Januar 28, 2015

David Thesmar

macht sich Sorgen um das wachstum in der eu, der europäischen zentralbank (EZB) wird im märz eine neue geldpolitik, die sogenannte « quantitativen lockerung » (quantitative easing, QE), die darin bestehen, kaufen, jeden monat 60 milliarden euro staatsanleihen, die bis ende september 2016.

die geldpolitik, ist das so genannte « nicht-konventionellen », denn sie geht durch den kanal der finanzmärkte, statt die banken. Eine erhöhung der monetären konventionellen besteht in der senkung der kurzfristigen zinsen, zu denen sich die banken finanzieren. Sie überträgt sich auf die realwirtschaft, wenn die banken in wettbewerb untereinander wirken die tropfen auf die bedingungen für die finanzierung von investitionen.

nun, seit etwa zwei jahren ist dieser antriebsriemen nicht mehr funktioniert : hände schulden, erschöpft von der bedarf ermöglicht, ihre eigenen verluste in immobilien, davon ab, sich von ihren regulatoren, die die finanzierung der Staaten, die banken leihen mehr, unabhängig von den kosten-finanzierung. Wo der wendepunkt des monats märz : da die banken sind nicht die arbeit, das von der EZB leihen sie auch direkt den Staaten und dem privaten sektor durch den kauf ihrer schulden. Die größe des programms, 1 080 milliarden euro, das entspricht der hälfte der bilanz von BNP Paribas, die größte bank der euro-zone.

Aber die makroökonomischen auswirkungen gesucht – rückgang des euro, senkung der kosten der öffentlichen schulden, finanzierung des privaten sektors werden in wirklichkeit ist begrenzt.

Erstens, der rückgang des euro ist nicht mit der neuen politik der EZB, da die gemeinschaftswährung verlor an boden gegenüber dem us-dollar ab sommer 2014 sechs monate vor der ankündigung von Mario Draghi. Der euro wertete, weil investoren erwarten, dass seit langem eine euro-zone auf den faden der deflation, während die usa weiterhin stark wachsen, die absehbar steigende zinsen jenseits des Atlantiks.

Es ist übrigens relativieren sich diese abwertung des euro : der euro-dollar-punkt befestigung der debatte, während die exporte in die Usa sind nur einige prozent des bruttoinlandsprodukts (BIP) der eurozone. Gewichtet mit den verschiedenen destinationen unserer exporte des euro sank von 4% seit dem sommer 2014. Einen schub zwar gut in der größenordnung von einem halben prozentpunkt des BIP), aber nicht entscheidend.

Entlastung bescheidenen

Zweitens die auswirkungen der rückkauf von schulden auf kosten der staatsverschuldung ist bescheiden. Das ist, was man hat beobachtet, die in den vereinigten Staaten während der finanzkrise. Arvind Krishnamurthy und Annette Vissing-Jorgensen haben z. b. gezeigt, dass die quantitative LOCKERUNG der us-notenbank (Fed, die zentralbank) hat zu einem rückgang der zinssätze von rund 1 %. Wenn Mario Draghi hat angekündigt, den QE-politik der EZB ende januar die zinsen in europa haben rückgang von 0,3 % bis 0,5 %.

Geringe wachstum verpflichtet, die zinsen der anleihen lange waren schon sehr klein ist und es nicht wirklich spielraum nach unten, unabhängig von der leistung von arsenal bereitgestellt von der EZB. Entlastung weiteren finanziellen anreiz für die Mitgliedstaaten wird daher bescheiden. Zum beispiel, unter den gegenwärtigen bedingungen, die zinszahlungen für die schulden in Frankreich beträgt nur 2 %. Schwierig, viel weniger.

Drittens, übertragungskanal an den privaten sektor der neuen politik ist sehr begrenzt in Europa, da die finanzierung der markt ist begrenzt. In den Usa ist darauf hinzuweisen, dass der markt die finanz-z. b. im wesentlichen aus der immobilienbranche. Wenn ein haushalt, der sich in schulden, die streams erstattung zukünftigen, mit denen er sich verpflichtet sind « verpackt » in eine schuldverschreibung (man sagt, dass sie « verbriefte »), die dann auf dem markt verkauft. Diese sind in der regel die pensionskassen (die berühmten « fonds»), die sie kaufen, mit garantie der us-regierung im fall der insolvenz des betreffenden haushalt.

Diese schaltung ist die lebensader, die den betrieb der us-immobilienmarkt. Wenn die krise traf die anleger haben aufgehört, kauf dieser wertpapiere, die blockierung der schaltung der finanzierung von immobilien und bedrohlich-bereich, einen totalen zusammenbruch. Mit dem kauf dieser wertpapiere, die Fed, sich gefunden und ist in der lage, den kreditgeber der letzten instanz des privaten sektors : eine intervention erforderlich, um zu verhindern, wird die verwirrung gesamte finanzierung. Die situation in europa ist sehr unterschiedlich, da es die banken, die im mittelpunkt des gerätes und der kreislauf des marktes ist quasi nicht vorhanden ist.

Auf der makroökonomischen ebene, also nicht warten, bis der wunder der EZB. Die stärkste wirkung wird wahrscheinlich derjenige, fließen durch den rückgang des euro, sondern die auswirkungen auf das wachstum ist begrenzt. Dagegen sind die anzeigen von Mario Draghi, könnten erhebliche auswirkungen auf die transformation des europäischen finanzsektors, die förderung der entstehung der finanz-markt auf dem Alten Kontinent. Aber diese entwicklung erfordert die schaffung einer stärkeren überwachung der finanzmärkte, die von der europäischen regulierungsbehörde.

In:
No Comments yet, be the first to reply

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.