Die elektronische zigarette baldôt…

Posted by admin - Januar 9, 2015

Rahmen, um zu vermeiden, « renormalisation » – geste, rauchen, ohne zu weit zu gehen, als die e-zigarette als mittel zur verringerung des konsums von tabak : die übung hatte alles kopfzerbrechen gesundheitsbehörden. In der ebene anti-tabak-vorgestellt von der bundesministerin für gesundheit donnerstag, 25 september, hat die regierung beschlossen, endlich zu verbieten vapotage in einigen öffentlichen orten. Was aussprach, Marisol Touraine seit mehr als einem jahr.

in zukunft wird es nicht mehr möglich, dampft in einrichtungen für minderjährige, in öffentlichen verkehrsmitteln oder in geschlossenen räumen, die kollektive arbeit. Nicht aufgeführt sind, cafés und restaurants. Um zu ermitteln, den betroffenen standorten, die regierung machte sich die stellungnahme des staatsrates oktober 2013, die noch nicht veröffentlicht wurde.

In den verkehr, der SNCF und der RATP hatten bereits verboten, dampft. Die einschränkungen bei der nutzung der e-zigarette am arbeitsplatz waren bisher mit variabler geometrie. Öffentliche einrichtungen sollten eine angehalten, bestimmte, wenn sie wollten ban vapotage und jedes unternehmen konnte seine eigene regelung.

« KREUZZUG " HYGIENIKER »

Für das ministerium, war es notwendig, « die situation zu klären ». Angesichts der mangelnden rückgang auf die eventuelle schädlichkeit der e-zigarette, das ministerium für gesundheit räumt ein, dass« es besser ist, dampft, dass rauchen » und « was kann helfen, das rauchen aufzugeben, ist gut zu nehmen ».

Er begründet das verbot in einigen öffentlichen orten durch die tatsache, dass « die verwendung der e-zigarette an öffentlichen orten, neigt zu verharmlosen die haltung des rauchers ». Anderes argument : zu verhindern, dass die e-zigarette nicht zu einem « tor zu rauchen » für jugendliche. Angesichts der gefahr einer solchen verbot, die verbraucherverbände e-zigarette hatten angeprangert « kreuzzug " hygieniker » des ministeriums.

Lesen sie auch : Der erfolg der e-zigarette, rätsel, um die gesundheitsbehörden und Die e-zigarette, werkzeug-entzug oder eingang zum tabak ?

außerdem ist die werbung wird zunächst eingeschränkt und verboten außerhalb von verkaufsstellen am 20. mai 2016 gemäß der eu-richtlinie verabschiedet, die im april.

In:
No Comments yet, be the first to reply

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.