Der rap « Charlie Hebdo » und das « recht hat exzesse »

Posted by admin - Januar 15, 2015

lied kollektive in frage gestellt

Das ist ein clash, dass niemand erwartete : Nekfeu, rapper der gruppe 1995 gegen "Charlie Hebdo". In einer erklärung datiert vom montag, 25. november, die redaktion der satirische zeitung erklärte: « entdecken sie mit effarement die gewalt der worte » ein lied zusammenhang mit dem film Die Ein-und verbreitet ein paar tage vor seinem kinostart am mittwoch, den 27. Eine strophe Nekfeu « fordert ein autodafé gegen diese hunde " Charlie Hebdo ». Chefredakteur, Charb, wirft diesem rap « ein lied religiösen proeuropäischen ».

Lesen sie auch : Nein, « Charlie Hebdo » ist nicht rassistisch !

In der tat, dieser titel ist ein stück kollektiv gespeichert von zwölf hip-hop-künstlern verschiedener generationen, von verschiedenen stilen und verschiedenen quellen. Er wollte unter der leitung des komponisten DJ Kore, eine hommage an den Fuß der beurs 1983. Einige rapper und alle auf dieser song eher backbone insgesamt nicht einmal geboren waren, in diesem jahr. Nekfeu 24 jahre alt ; Still Fresh, 19 jahre, vor rappe : « Deutschland, ich liebe dich, doch du, du liebst mich nicht. »

« LÄCHERLICH »

Diese stücke kollektive sind eine tradition in der französischen rap seit der aufnahme der CD 11’30 gegen die rassengesetze im jahr 1997. « Ich kontaktiert wurde anfang oktober, erzählt Dry, einer der teilnehmer. Ich nahm meinen teil nur im studio, als alle anderen. Und ich habe entdeckt, der ganze song erst einmal abgeschlossen und über das Internet vertrieben. Die idee, diesen raps, ist, dass es eine vielfalt von ansichten, aber jeder nimmt seine verantwortung gegenüber seinen strophe. »

derzeit Nekfeu, champion zu verdienen, verbale über das Internet, die undicht ist. Er weigert sich, zu kommentieren seinen schriften an die presse. Alle rapper, die gegenwärtig auf dem stück, nur der sänger Taïro, leser anzulocken "Charlie Hebdo" hatte gehört, dass die strophe von Nekfeu im studio : « Ich hatte nicht darauf geachtet, was er geschrieben hatte, räumt er ein. Aber wenn es der fall gewesen war, es hätte mich zum lächeln : ich finde es lächerlich. Es hat keinen sinn mehr, zu sagen : "Diese hunde " Charlie Hebdo", dass entsetzt von der angeblichen gewalt ein us-amerikanischer rapper. »

Er fährt fort : « Die wanderer waren eine laienbewegung, ein menschliches abenteuer. Der film setzt sich nicht für die muslime, die er verteidigt die kinder von einwanderern. Nekfeu wollte verteidigen ihre freunde muslime heute, aber es war nicht der ort, dies zu tun. Die karikaturen von "Charlie Hebdo", das ist nichts im vergleich zu den kugeln, die diese wanderer erhalten haben. In der gleichen zeit, das tagebuch ist eine sache, wo es keine gibt. »

Disiz la Peste, 35 jahre alt, er weigert sich, gegen seinen jungen kollegen : « Das rap, es ist ein gefühl, eine stimmung, es geht was. "Charlie Hebdo" schwang seine karte karikaturist jedes mal, wenn es kritisiert wird, lassen wir halten die uns. Wir auch, man hat das recht auf übertreibung, humor. »

Abonnent Charlie Hebdo seit jahren, Imhotep, IAM, 52 jahre, aus solidarität mit seinen kollegen, Echnaton, jetzt auf dem stück, bedauert, dass die journalisten von "Charlie Hebdo" nicht « oder lustige relevant», dass « wenn sie befassen sich mit themen, die sie kennen. Es gibt einige wenige, auch wenn der rap und der islam gehören nicht dazu ». Und erinnerte Nekfeu, dass vor "Charlie Hebdo", « es gibt ein paket, weitere bücher zu verbrennen, priorität, wie " Mein Kampf ».

In:
No Comments yet, be the first to reply

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.